Hort

Der Regenbogenhort aus der ev. Kindertagesstätte Sonnenkinder in Echte stellt sich vor

Sie fragen sich sicherlich, was ist ein Hort?

Schulkinder, im Alter von 6-14 Jahren können unsere  Einrichtung, die sich im Haus der Kirche befindet, besuchen.

Von Montag bis Freitag bieten wir für ihre Kinder eine Betreuung, in der Zeit von  13:00-17:00 Uhr an. Die Kinder können hier zu Mittag essen, welches im Kindergarten frisch zubereitet wird, ihre Hausaufgaben erledigen und ihre Freizeit gemeinsam gestalten.

Der Hort ist für Kinder ein Ort, an dem sie bestehende Beziehungen vertiefen, neue Beziehungen knüpfen und mit anderen Kindern ihre Freizeit verbringen können.

Die Kinder lernen sich in verschiedenen Rollen kennen und setzen sich mit Mädchen und Jungen unterschiedlicher Altersstufen auseinander. Dadurch trägt der Hort zur Persönlichkeitsentwicklung bei und hilft den Kindern sich sozial und emotional in einem geschützten Rahmen weiterzuentwickeln.

Fachliche Kompetenz, Fürsorge und emotionale Zuwendung, einsichtige Normen und Regeln, sowie interessante Freizeitangebote machen den Hort zu einem sozialen Lebensbereich für Schulkinder.

Schulkinder haben nach einem anstrengenden Schultag unterschiedliche Bedürfnisse. Auf unserem Außengelände und in der Halle des Kindergartens haben die Kinder die Möglichkeit, ihrem Bewegungsdrang nachzugehen. Weitere Rückzugsmöglichkeiten bieten unser Konstruktionsbereich (Lego…), unser Kreativbereich und unsere Leseecke.

In den Ferien finden besondere Projekte und Aktionen innerhalb und außerhalb des Hortes statt. In den Ferien ist der Hort montags bis freitags von 7:00-17:00 Uhr geöffnet. (Abweichende Kosten)!

Bei einer Gruppengröße von 20 Kindern, werden diese von zwei pädagogischen Fachkräften, bei 12 oder weniger Kindern von einer Fachkraft betreut. Wir finden es sehr wichtig, als feste Bezugspersonen für die Kinder nach der Schule da zu sein, ihren Bedürfnissen, Sorgen und auch ihrer Person Gehör zu schenken. Für die Kinder im Hort bedeutet das:  gemeinsam für das Mittagessen den Tisch zu decken, zu essen, Tischregeln zu beachten und einzuhalten, sich über Erlebtes in Schule und Familie auszutauschen und Fragen zu stellen. Im Anschluss die Hausaufgaben konzentriert und mit Ruhe und Gewissenhaftigkeit zu erledigen. Dann können sie sich im Freispiel entspannen, Freundschaften pflegen oder Angebote im Kreativbereich wahrnehmen. Auf unserem Außengelände, auf dem es einen Kletterturm und einen Bauwagen gibt, können sich die Kinder frei beschäftigen. Als ein nächstes Projekt planen wir mit den Kindern die Innengestaltung des Bauwagens, wobei wir auch auf helfende Hände von außerhalb angewiesen sind.

Wir wünschen uns, für die Eltern und Erziehungsberechtigten Ansprechpartner und Vertrauenspersonen zu sein, um eine gemeinsame gute Zusammenarbeit mit Blick auf das Kind gewährleisten zu können. Die Zusammenarbeit mit den Schulen ist uns dabei sehr wichtig, um auf die Entwicklung aller Kinder guten Einfluss zu nehmen.

Falls wir Ihr Interesse an unserem Hort geweckt haben, können Sie uns mit Ihrem Kind gern besuchen. Es stehen noch einige unbesetzte Hortplätze zur Verfügung, und warten darauf, von Ihrem Kind besetzt zu werden.

Tel.: Hort                 05553-995348

Kindergarten  05553-1420

Cordula Hillebrecht (Kindertagesstättenleiterin)

Wera Wenk (Pädagogische Fachkraft im Hort)